Buchverlosung "Fräulein Klein feiert mit Kindern" und Schokoladen-Cupcakes



Heute könnt ihr auf meinem Blog drei Exemplare von meinem
neuen Buch "Fräulein Klein feiert mit Kindern" gewinnen.

Wie die Verlosung funktioniert, findet ihr am Ende des Posts.



Aus dem Buch habe ich Schokoladen-Cupcakes (die Favoriten meiner Kinder)
gebacken und dafür die neue Party-Serie "Liberty" von
HIER verwendet.

Das Blümchenmuster der Artikel passt so wunderschön in den Frühling,
dass ich auch gleich noch ein paar Blümchen aus Seidenpapier zusätzlich gebastelt habe.


Ein besonders witziges Partyaccessoire ist übrigens der
Discokugel-Trinkbecher, s. HIER.



Und hier ist das Rezept:

Schokoladencupcakes 
(Variante 1 aus dem Buch "Fräulein Klein feiert mit Kindern)

100 g. Zartbitterschokolade
125 g. Butter - zimmerwarm
120 g. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier - Gr. L
190 g. Mehl
1 TL Backpulver
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
125 ml Milch

Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen. Schokolade im Wasserbad 
schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die 
Eier untermengen. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und dazugeben. Milch
und Schokolade unterheben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Teig in die Papierbackförmchen füllen und im Ofen 20-25 Minuten backen.
Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durchgebacken ist.



Als Frosting habe ich das 
Schokolade-Buttercreme-Frosting (ebenfalls aus dem Buch) gewählt:

100 g. Zartbitterschokolade
150 g. Butter - zimmerwarm
75 g. Puderzucker
25 g. ungesüßtes Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Sahne

Schokolade im Wasserbad schmelzen und vollständig abkühlen lassen.
Butter cremig aufschlagen. Puderzucker und Kakao sieben und mit dem Vanillezucker
nach und nach hinzufügen. Rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Die Schokolade und 
die Sahne dazugeben und vermengen, bis das Frosting glatt ist und glänzt.

In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen.




Jetzt aber zur Verlosung ...

Verlost werden 3 Exemplare meines neuen Buchs

Und so funktioniert´s:

Die Verlosung beginnt jetzt und endet mit Ablauf des 12.05.2016
Mitmachen darf bei dieser Verlosung  jeder der über 18 Jahre alt ist.
Die Verlosung gilt nur für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ihr müsst lediglich unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen.


Eine Teilnahme per E-mail und Facebook ist leider nicht möglich.
Bitte beim Kommentar entweder die E-mail Adresse mit angeben
oder euren Namen mit dazu schreiben!
Nach Ende der Verlosung werden die Gewinner per Zufallsprinzip ermittelt
und auf meinem Blog bekannt gegeben.



Bezugsquellen:
Cupcakeförmchen, Teller, Fähnchen, Discokugel: Blueboxtree
Cupcake-Backform aus Keramik: Anthropologie




Mehr Einblicke ins Buch bekommt ihr

und


Ich wünsche euch viel Glück!!!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne





 

Merci Maman und Rosen-Erdbeer-Vanille Eis am Stiel



Wir haben in diesem Jahr unser erstes Eis-am-Stiel gemacht und 
dazu passend zum kommenden Muttertag kleine Herzförmchen dafür
verwendet.



Außerdem habe ich einen wunderschönen Online-Shop Merci Maman entdeckt,
bei dem ihr personalisierte Schmuckstücke bestellen könnt.



Bei Merci Maman gibt es traumschöne Halsketten und Armbänder,
für Frauen, Männer und Kinder, in einzigartigem Design.
Einige Schmuckstücke kann man selbst kreieren, s. HIER.



Und hier kommt das Rezept für´s Eis:

Rosen-Erdbeer-Vanille Eis am Stiel

35 g. Zucker
60 ml Wasser
125 g. Erdbeeren
ein paar Tropfen Rosenwasser
500 g. Vanillejoghurt

Einen Zuckersirup aus dem Zucker und Wasser herstellen. Dazu beide Zutaten in einen
kleinen Topf geben, aufkochen lassen und für eine Minute köcheln lassen.
Der Sirup darf sich nicht verfärben!
Etwas abkühlen lassen.
Erdbeeren waschen und vierteln. Zusammen mit dem Rosenwasser und dem abgekühlten Zuckersirup
in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren.
Das Püree ggf. durch ein Sieb streichen.
Joghurt in eine Schüssel geben und durchrühren.
Erdbeersirup dazugeben und leicht verrühren, so dass ein Marmoreffekt entsteht.
Esslöffelweise in Eisförmchen füllen und ein Holzstäbchen hineindrücken.
Für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.

 



Und zum Schluss gibt es noch die Gewinner der 

1. Hanni
2. Swenja A
3. Fräulein Bird

Ihr bekommt in Kürze eine E-mail von mir :-).

Für eure Teilnahme am Gewinnspiel bedanke ich mich ganz herzlich.


Bezugsquellen:

Halskette: Merci Maman


Einen schönen Sonntag,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne





Sunrise-Smoothie mit KALTBACH Le Gruyère AOP



Heute gibt es hier einen sehr leckeren Sunrise-Smoothie mit vielen Früchten
und dazu ein Stück leckerer Emmi KALTBACH Le Gruyère AOP.

  

Der Le Gruyère AOP passt perfekt zum fruchtigen Smoothie, den
der Käse hat ein kräftiges, harmonisches Aroma.


Und hier ist das Rezept:

Sunrise Smoothie
{für 2-3 Portionen}

100 g. Himbeeren
100 g. Erdbeeren
½ reife Banane
½ kleine, rote Beete
Mark von ½ Vanilleschote
200 ml Kokosnussmilch

200 g. frische, reife Mango
Saft von 1 großen Orange
½ reife Banane

Himbeeren, Erdbeeren (gewaschen) und Banane in den Mixer geben.
Rote Beete schälen und in Stücke schneiden.
Mark der Vanilleschote und Kokosnussmilch hinzugeben und alles gut durchmixen.
In ein Glas oder ein Fläschchen schütten und dieses bis zur Hälfte füllen.

Mango schälen und mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben. Alles durchmixen und auf den Himbeer-Erdbeer-Mix gießen.



Der Smoothie, vor allem in der Kombination mit dem Käse, passt
nicht nur zum Frühstück, sondern ist "ganztagestauglich" ;-).



Und wenn es bald wärmere Temperaturen gibt, dann passen auch 
Eiswürfel sehr gut in den Smoothie.
Vielleicht mit ein paar Himbeeren inklusive.



* Kooperation mit Kaltbach



Mehr Informationen zu den Käsesorten und zum  Le Gruyère AOP
findet ihr auf der Seite von Kaltbach - s. HIER



Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe
Yvonne




 

Blaubeer-Swirlbrot mit nutella und ein Gewinnspiel



Heute am 26.April ist "Tag des Brotes"
und deswegen gibt es hier auch ein leckeres Rezept für ein 
Blaubeer-Swirlbrot, das man sich am besten mit einem Klecks nutella
schmecken lässt.



Dass Nutella eine ganz besondere Freundschaft mit dem Brot eingegangen ist,
das könnt ihr euch hier ansehen:



Und hier kommt mein Rezept:

Blaubeer-Swirlbrot

{für eine Kastenform 24 x 13 cm}

Zutaten:
½ Würfel frische Hefe (21 g.)
50 ml warme Milch
525 g. Mehl (+ Mehl für die Form)
80 g. Butter (+ Butter für die Form)
Prise Salz
2 EL Zucker
230 ml warmes (nicht heißes!) Wasser
2 EL Magerquark – Raumtemperatur

Füllung:
100g. Heidelbeeren (frisch oder TK)
50 g. Zucker
30 ml Wasser
2 TL Speisestärke
2 EL Butter
1 TL Zimtpulver

Hefe zerbröseln und in eine Tasse geben. Warme Milch dazu geben und alles glatt rühren.
Mehl in eine Schüssel sieben und mittig eine Mulde ins Mehl drücken. Hefemilch hineinfüllen und zugedeckt an einem warmen Ort 15 min. gehen lassen.
Butter schmelzen und zusammen mit den restlichen Zutaten zur Mehl-Hefe-Mischung geben.
Alles miteinander verkneten und den Teig wieder zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür die Heidelbeeren mit dem Zucker und dem Wasser in einem kleinen Topf aufkochen lassen.
Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren, zu den Heidelbeeren geben und kurz aufkochen lassen.
Butter und Zimt dazugeben und verrühren. Mit einem Pürierstab die Beerenfüllung pürieren und abkühlen lassen.
Die Kastenform mit Butter ausfetten und dünn mit etwas Mehl bestäuben.
Den Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
Den Teig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
Die Füllung darauf verteilen und glatt streichen. Dabei an den Rändern etwa 2 cm frei lassen.
Den Teig  von der schmalen Seite her aufrollen und mit der Naht nach unten in die Kastenform setzen.

Das Brot 35-40 Minuten backen. Es sollte an der Oberfläche eine goldene Farbe haben.
Aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Danach auf eine Kuchengitter stürzen und vollständig erkalten lassen.


Das Rezept zum Download findet ihr HIER,
neben vielen weiteren, leckeren Brotrezepten mit nutella.
Oder ihr schaut auf den wunderschönen Blogs von Ina, Dani, Jessi, Miss Blueberrymuffin
und Knusperstübchen vorbei und holt euch dort die Rezepte.


Und zum Schluss gibt es noch ein wundervolles Gewinnspiel:

Ihr könnt 3 x ein nutella Frühstückspaket gewinnen.
Ein Paket beinhaltet folgendes:

 ein nutella 750 g-Glas
ein WMF-Streicher
eine Tasse „der frühe Vogel“
ein Brotkasten von Wesco
Bei der Tasse und dem Brotkasten handelt es sich übrigens um exklusive nutella Fanartikel, die nicht im Handel zu kaufen sind.

Und so funktioniert die Verlosung:

Die Verlosung beginnt jetzt und endet mit Ablauf des 30.04.2016
Mitmachen darf bei dieser Verlosung  jeder der über 18 Jahre alt ist.
Die Verlosung gilt nur für Deutschland.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ihr müsst lediglich unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen,
in dem ihr mir mitteilt,  
welches Brot ihr mit nutella am liebsten mögt.

Eine Teilnahme per E-mail und Facebook ist leider nicht möglich.
Bitte beim Kommentar entweder die E-mail Adresse mit angeben
oder euren Namen mit dazu schreiben!
Nach Ende der Verlosung werden die Gewinner per Zufallsprinzip ermittelt
und auf meinem Blog bekannt gegeben.

Und wenn ihr gerne über Instagram euer Lieblingsbrot teilen möchtet,
könnt ihr das mit #lieblingsnutellabrot tun.


Viel Glück!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne

*Kooperation mit nutella